Home » Hausarbeiten » Geothermie (schriftliche GFS)

Auszug von Geothermie (schriftliche GFS)

Gepostet von silvi88 am 30. November 2006 im Fach Geographie.

Einleitung Geothermie ist die unterhalb der festen Oberfläche der Erde gespeicherte Wärmeenergie. Man nennt sie daher auch Erdwärme. Erdwärme ist eine sogenannte regenerative Energiequelle, das bedeutet sie ist erneuerbar, bzw. erneuert sie sich selbst ständig: durch die Einstrahlung der Sonne durch Grundwasserneubildung (Regen) geothermischer Wärmefluss aus dem Erdinnern fließendes Grundwasser Aus dem Innern der Erde fließt ein unaufhörlicher gigantischer Strom an Energie bis an die Oberfläche. 30% des an die Erdoberfläche steigenden Energiestroms kommen aus dem heißen Erdkern selbst. 70% aber entstehen durch den ständigen Zerfall natürlicher radioaktiver Elemente in Erdmantel und Erdkruste.Die Erde liefert täglich etwa viermal mehr Energie in das Weltall ab, wie wir Menschen...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment