Home » Hausarbeiten » PLASTIK IN DER RENAISSANCE

Auszug von PLASTIK IN DER RENAISSANCE

Gepostet von Frank26 am 12. September 2003 im Fach Kunst.

PLASTIK IN DER RENAISSANCE
I ÜBER PLASTIK; SKULPTUREN; RELIEFEN
II ÜBER DIE RENAISSANCE UND ZEITEINTEILUNG 1420-1490 Frührenaissance 1490-1520/30 Hochrenaissance 1530-1580/90 Spätrenaissance
Allgemeine Merkmale Kunst in der Renaissance:
1) Architektur, Malerei und Plastik sind nicht mehr in das System der Kathedrale eingebunden, sondern es entstehen isolierte Einzelwerke, die auch dem Privatgebrauch dienen..
2) Die Darstellungsform wandelt sich, sie wird realistisch, tatsächlich, naturnahe und lebendig.
3) Die Mythologie der Antike lebt auf und somit werden die Gottheiten dieser Epoche wieder als darstellungswürdig angesehen.
Die Renaissance
Im 15. Jahrhundert, dem Zeitalter der großen Erfindungen und Entdeckungen, bereitete sich im gesamten westlichen Europa ein geistiger Umschwung vor. ...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment