Home » Hausarbeiten » Preisbildung

Auszug von Preisbildung

Gepostet von seena am 17. Mai 2005 im Fach Wirtschaft.

Preisbildung: Aufgabe des Marktes: Preisbildung d.h. ein jedes Gut bekommt einen in Geld ausgedrückte Wert. Nachfrage und Angebot bestimmen den Preis   Nachfragekurve: Reservationspreis (den Preis, zu dem eine Person bereit ist ein Gut zu kaufen.) Anzahl der Käufer steigt, wenn der Preis sinkt. Je niedriger der Preis für ein Produkt ist, desto größer ist die Nachfrage Nachfrage: Summe der Güter, Dienstleistungen oder Faktorleistungen, die die Käufer (Nachfrager) auf einem Markt abnehmen will bzw. die Summe an Gütern und Leistungen, die am Markt nachgefragt werden. Nachfragefunktion: zeigt, welche Menge des Gutes jeweils nachgefragt werden. Die grafische Darstellung nennt man Nachfragekurve.   Einflüsse: Preis des Gutes Einkommen des Haushaltes (HH) Qualität des Gutes...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment