Home » Hausarbeiten » Sachliche Romanze von Erich Kästner

Auszug von Sachliche Romanze von Erich Kästner

Gepostet von snnop am 15. Juni 2005 im Fach Deutsch.

Sachliche Romanze Im Gedicht “Sachliche Romanze” von Erich Kästner, der von 1899-1974 lebte, wird die Situation zweier Menschen behandelt. Die beiden sind (noch) ein Liebespaar. Durch das ganze Gedicht zieht sich ein Gefühl der bedrückenden Starre und Ruhe (Schweigen). Besonders auffällig ist der Gegensatz in der Überschrift. Dies wird im folgenden geklärt. Erich Kästner beginnt das Gedicht mit einem Oxymoron. Was ist eine sachliche Romanze? Sachlich ist das größte Gegenteil von Liebe. Diese ist sehr persönlich und intim, niemals aber sachlich. Ich denke damit wird eine gewisse Fremdheit angedeutet, die in der Beziehung mit den Jahren entstanden ist. In der ersten Strophe beschreiben die ersten beiden Verse die bisherige Beziehung der Liebenden. Es ist eine längere Beziehung und der zweite Vers...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment