Home » Hausarbeiten » Schiller – Kabale und Liebe; Analys Szene 2.5

Auszug von Schiller – Kabale und Liebe; Analys Szene 2.5

Gepostet von Phanta-Man am 1. Juni 2005 im Fach Deutsch.

Analyse der 5. Szene des 2. Aktes aus Schillers „Kabale und Liebe“

Das Drama „Kabale und Liebe“ von Friedrich von Schiller (* 1759) aus dem Jahre 1784 handelt von den damals herrschenden Ständeunterschieden, beispielhaft dargestellt durch die problematische Liebesbeziehung eines Adligen zu einem bürgerlichen Mädchen.
Der junge Adlige Ferdinand von Walter ist der Sohn eines Präsidenten am Hofe eines deutschen Fürsten und liebt die Tochter eine Musikanten, Luise, welche er auch gerne heiraten würde. Ferdinands Vater, der Präsident, erfährt von den Plänen seines Sohnes und intrigiert gegen diesen um eine Hochzeit zu vermeiden. Er will, dass sein Sohn die Geliebte des Fürsten, Lady Milford, heiratet, weil dies für ihn einen enormen Machtgewinn bedeuten würde. Ausgedacht und schließlich auch...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment