Home » Hausarbeiten » Sehnsucht- V�¶glein in den sonn’gen Tagen!- Gedichtsanalyse

Auszug von Sehnsucht- V�¶glein in den sonn’gen Tagen!- Gedichtsanalyse

Gepostet von tousloupa am 11. Februar 2013 im Fach Deutsch.

VÃ�¶glein in den sonn’gen Tagen!
L�¼fte blau, die mich verf�¼hren!
KÃ�¶nnt’ ich bunte FlÃ�¼gel rÃ�¼hren,
��ber Berg und Wald sie schlagen!
Ach! es spricht des Fr�¼hlings Sch�¶ne
Und die V�¶gel alle singen:
Sind die Farben denn nicht T�¶ne,
Und die T�¶ne bunte Schwingen?
VÃ�¶glein, ja, ich lass’ das Zagen!
Winde sanft die Segel r�¼hren,
Und ich lasse mich entf�¼hren,
Ach! wohin? mag ich nicht fragen.
Joseph von Eichendorff (1788 – 1857)
Aufgabe:
Verfasse die aspektgerichtete Analyse des Gedichts von Friedrich von Eichendorff.
In der Kurzballade “VÃ�¶glein in den sonn’gen Tagen!”...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment