Home » Hausarbeiten » Theodor Fontane

Auszug von Theodor Fontane

Gepostet von Frank26 am 12. September 2003 im Fach Deutsch.

Theodor Fontane
„Ein Apotheker, der anstatt einer Apotheke von der Dichtkunst leben will, ist so ziemlich das Tollste, was es gibt“
Der Apotheker Louis Henri Fontane heiratete im März 1819 seine Verlobte Emilie Labry. Und schon am 30. Dezember 1819 wurde Henri Theodore Fontane in Neuruppin in der Nähe von Berlin geboren. 8 Jahre später verkaufte Louis die Apotheke und zog mit seiner Familie an die Ostsee nach Schwinemünde. Sein Sohn Theodor besuchte dort die Stadtschule, doch schon bald wurde er von Hauslehrern und seinem eigenen Vater unterrichtet., der bei seinen als Geschichtenerzähler sehr beliebt war und deshalb in den Kinderaugen den interessantesten Unterricht machte. Mit 13 Jahren trat Theodor dann in das Gymnasium Neuruppin ein. Schon mit 14 schrieb er erste Gedichte und Novellen. Trotz...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment