Home » Hausarbeiten » Thomas Mann- Tod in Venedig- letzter Teil

Auszug von Thomas Mann- Tod in Venedig- letzter Teil

Gepostet von Fighterin86 am 30. September 2005 im Fach Deutsch.

Interpretation: Thomas Mann : „Der Tod in Venedig“   „Das Problem aber, das ich besonders im Auge hatte, war das der Künstlerwürde – ich wollte etwas geben wie die Tragödie des Meistertums.“, so schrieb Thomas Mann im September 1915 in einem Brief an Elisabeth Zimmer. Diese Problematik wird vor allem am Ende seiner Novelle „Der Tod in Venedig“ verdeutlicht, die er 1913 veröffentlicht hatte. „Der Tod in Venedig“ handelt von dem alternden Schriftsteller Gustav von Aschenbach, der sich in Venedig, wo er Urlaub macht, in den 14- jährigen Jungen Tadzio verliebt, in dessen Bann gezogen wird und letztendlich stirbt Aschenbach in Venedig an Cholera. Thomas Mann schrieb diese Novelle inspiriert durch seinen eigenen Italienaufenthalt, bei dem er vom Tod des Komponisten Gustav Mahler...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment