Home » Hausarbeiten » Varusschlacht Teutoburger Wald

Auszug von Varusschlacht Teutoburger Wald

Gepostet von stadtelfe am 11. März 2005 im Fach Latein.

Die Varusschlacht   Die Varusschlacht wird auch ‚Schlacht im Teutoburger Wald’ und ‚Hermannsschlacht’ genannt.   Ein knappes halbes Jahrhundert nach Cäser schickte der römische Kaiser Augustus seine Legionen nach Norden, um weitere Gebiete Germaniens zu erbobern (Ziel war die Grenzverlängerung an der Elbe). 30 Jahre dauerte der Kampf im unwegsamen Wald- und Sumpfland zwischen Rhein und Elbe. Niemand weiß, wie viele Menschen dabei umkamen und wie viele Dörfer zerstört wurden. Am Anfang sah es so aus, als würden die römischen Legionäre siegen. Ihre Waffen waren besser und ihr Vorgehen klüger. Zudem waren die Germanen untereinander nicht einig. Einige Stämme stellten sich sogar in die Dienste der Römer und ließen sich zu Hilfstruppen ausbilden. Germanische Stämme Die Germanen...

Jetzt ganzen Artikel als PDF downloaden!

Willst du den gesamten Artikel lesen? Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse an, und wir schicken dir einen Link, wo du die gesamte Hausarbeit als PDF herunterladen kannst.


Deine E-Mail-Adresse:



Leave a Comment